In News

Bewerbungen – Früher und heute

Mitte des vorigen Jahrhunderts fingen Menschen an, sich schriftlich um eine Arbeitsstelle zu bewerben. Regeln diesbezüglich existierten noch nicht. Eine Bewerbung im heutigen Sinne – damals unvorstellbar. Man setzte ein paar handschriftliche Zeilen mit dem Wunsch der Anstellung auf und brachte diese im Normalfall direkt persönlich beim Dorfmetzger oder Friseur des Vertrauens vorbei. Wenn dem Chef das eigene Auftreten gefiel, konnte man direkt am nächsten Tag anfangen.

In den 1960er Jahren tippten Bewerber sich die Finger auf Triumph Typenhebelmaschinen wund, bevor sie ab Ende der 1970er Jahre von elektrischen Typenradschreibmaschinen von namhaften Herstellern wie Olivetti und Olympia abgelöst wurden und Sekretärinnen sowie Bewerbern gleichermaßen die Arbeit enorm erleichterten.

Mit Einzug von Computer & Co in den 1980er Jahren änderten sich aber auch die Anforderungen an potenzielle Bewerber. So richtig chic wurden Bewerbungen auf den ersten C128 Computern – natürlich nur aus damaliger Sicht.

Sie sehen, die Entwicklung bezüglich Bewerbungen war stets innovativ und unaufhaltsam. Sie dachten, das war es jetzt und mehr kann da nicht mehr kommen? Falsch gedacht!

Der letzte Schrei sind heute Video-Bewerbungen!

Vorteile von Video-Bewerbungen

Was gestern noch hip war, ist heute fast schon veraltet. Personaler weltweit sind begeistert von so viel Individualität. Viele Bewerbungsvideos, die derzeit im Netz kursieren sind äußerst unterhaltsam und sollen zum Schmunzeln anregen. Aber wie sieht´s mit dem Erfolg aus? Bekommt man mit dem perfekten Video auch tatsächlich den angestrebten Job? Eines lässt sich nicht abstreiten: Mit einem gut gemachten Video kann man sich als Bewerber von seiner besten Seite zeigen und bestmöglich in Szene setzen. Ein weiterer Vorteil: Der Personaler erkennt sofort Ihre persönliche Ausstrahlung – Selbstdarstellung auf höchstem Niveau. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Sie, wie so eine Video-Bewerbung beispielsweise aussehen kann. Viel Spaß!

Trällernd zum Erfolg

Erin Vondrak aus Washington, USA bewarb sich unabsichtlich singender Weise bei dem Softwareunternehmen Valve. Wie sie selbst auf YouTube schreibt, bewarb sie sich ganz klassisch auf schriftliche Weise und während Sie auf Antwort wartete, kreierte sie diese lustige Video Bewerbung. Allerdings bewarb Erin sich nicht, wie man meinen könnte, als Spiele-Entwicklerin, sondern als Mitarbeiterin im Kundendienst. Die riesige Resonanz des Internets, erregte auch die Aufmerksamkeit der Valve-Personaler, die Erin daraufhin zu einem Vorstellungsgespräch einluden. Erin selbst sagt über diese Art von Bewerbung, dass sie sicherlich kein so „dummes Sing-Sang Video“ für eine ernsthafte Bewerbung im Grafikbereich in Erwägung gezogen hätte. Ob ihr das Video letztendlich zu einem neuen Job verholfen hat, verrät sie auf YouTube zwar nicht, aber eine lustige Idee war es in jedem Fall.

Mit Multimedia zu Social Media

Das nachfolgende Video ist ein perfektes Beispiel, wie man mit Witz und Ironie zum Erfolg kommen kann. Sarah bewarb sich mit ihrem Bewerbungsvideo auf eine Social Media Stelle und hob sich mit dieser Art auf positive Weise von ihren Mitbewerbern ab. Sehr gelungen, wie wir finden.

Spielerisch zum neuen Job

Eine weitere kreative Möglichkeit, Personaler auf sich Aufmerksam zu machen hat Cristina genutzt. Sie beginnt die Erzählung auf einer Schiefertafel und kombiniert so alt und neu auf ganz spielerische Art und Weise. Sie ist Übersetzerin und Dolmetscherin mit Erfahrung in der Luftfahrt und unterstreicht mit toller Hintergrundmusik ihre Video Bewerbung.

Die beste Video Bewerbung ever...

Wie Mark Leruste auf YouTube unter seiner Video Bewerbung erzählt, ist es ihm nach Veröffentlichung gelungen, seinen Traumberuf bei einer globalen Wohltätigkeitsorganisation für Männer zu finden. Auf unterhaltsame und erfrischende Weise erzählt Mark von seiner Ausbildung, seiner Berufserfahrung und seinen Hobbys.

Jetzt sind SIE gefragt

Um heutzutage auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Sie Individualität an den Tag legen, um nicht in der Masse unterzugehen. Mit einem kreativen und einzigartigen Lebenslauf erlangen Sie sicherlich die Aufmerksamkeit Ihres zukünftigen potenziellen Arbeitgebers. Wagen Sie etwas Neues!

Auch wenn Sie sich an o. g. Beispiele noch nicht so ganz herantrauen, könnten Sie einen klassischen Bewerbungsauftritt in Ihrem Video wagen, indem Sie sich vorstellen und etwas über sich und die angestrebte Arbeitsstelle erzählen. Zahlreiche Beispiele dazu finden Sie im Netz. Werden Sie innovativ und beeindrucken Sie uns mit Ihrer (Video) Bewerbung 🙂

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Internet World ExpoVideo Bewerbung Tipps